Die Europa-Kontakt-Akademie UG (haftungsbeschränkt) aus Bayern

ist Veranstalter europäischer Fortbildungsseminare

besonders für Lehrkräfte in englischer und deutscher Sprache

mit internationaler Beteiligung

in Thessaloniki / Griechenland,

zum Thema

 

Tools für erfolgreiche europäische Projekte

 

***Neu im Seminar 2020: Erasmus+ Akkreditierungsprozess leicht gemacht***

Unsere Seminarschwerpunkten - die Tools - Ihre Kompetenzen:

  • Networking:
    Gleichgesinnte aus europäischen Ländern kennenlernen und wertvolle Kontakte knüpfen
  • Interkulturelles Verständnis entwickeln:
    Gemeinsamkeiten und Unterschiede in europäischen Kulturen entdecken
  • Interkulturelle Brücken bauen:
    spielerisch erleben und üben, wie kulturelle Unterschiede und Gegensätze zu Brücken der Verständigung werden können
  • Projekte entwickeln und beantragen:
    wertvolle Kenntnisse erwerben für die Planung und Antragstellung Ihrer europäischen Projekte
  • Projekte steuern und managen:
    in Teams üben, wie Projekte sinnvoll und erfolgversprechend strukturiert, erarbeitet und durchgeführt werden können
  • Digitale Kommunikationsmedien einsetzen
    Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien bei Internationaler Projektarbeit kennenlernen und erste Erfahrungen sammeln

Die Seminarinhalte werden digitalisiert in englischer und deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

 

Unter der Leitaktion 1 / KA1 fördert die EU 

  • für den Schulbereich in Deutschland die Fortbildung von Lehrkräften,
    Schulleiterinnen und Schulleitern sowie pädagogischem Fachpersonal an Schulen und vorschulischen Einrichtungen, das sind öffentliche Schulen,  staatlich anerkannte,
    staatlich genehmigte bzw. staatlich geförderte Schulen
  • für den weiteren europäischen Bereich
    Lehrer und pädagogische Fachkräfte aus den anderen 27 EU-Ländern 
    dazu Türkei, Norwegen, Island, Liechtenstein, Nord Mazedonien

Die sechstätigen Seminare sind strukturierte Fortbildungen

im Rahmen von Erasmus+ / Leitaktion 1 (KA1),

bei denen Kurskosten, Aufenthaltskosten sowie Flug- und Transferkosten gefördert werden.

Folgende Kosten sind bei Ihren Planungen zu berücksichtigen:

  • Kurskosten, d.h. Seminarkosten einschließlich Kulturprogramm 700,00€
  • Einzelzimmer mit Vollpension in einem sehr guten Hotel,
    Transferkosten vom und zum Flughafen 880,00€
  • Flugticket

Die Förderbedingungen finden Sie auf den Web-Seiten Ihrer Nationalen Agenturen

https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/contact/national-agencies_de,

in Deutschland www.kmk-pad.org

 

Weiter Informationen und das Anmeldeformular

finden Sie auf den folgenden Seiten.